Villeroy & Boch folgen

Villeroy & Boch AG: Frank Göring vorzeitig als Vorstandsvorsitzender bis 2022 bestätigt

Pressemitteilung   •   Apr 04, 2016 11:34 CEST

Der Aufsichtsrat der Villeroy & Boch AG hat die positive Empfehlung des Personalausschusses, das Mandat von Frank Göring als Vorstandsvorsitzender noch vor Ablauf des jetzigen Vertrags um weitere fünf Jahre zu verlängern, in seiner Sitzung am 01. April 2016 bestätigt. Damit wird das Vorstandsmandat von Frank Göring mit Wirkung zum 01. Januar 2017 bis zum Jahr 2022 fortgesetzt.

Frank Göring, der seit 1997 für das Unternehmen tätig ist, wurde erstmals 2007 zum Sprecher und 2009 zum Vorsitzenden des Vorstands der Villeroy & Boch AG berufen. Der Aufsichtsratsvorsitzende der Villeroy & Boch AG, Wendelin von Boch-Galhau, freut sich über diesen Beschluss: „Frank Göring überzeugt den Aufsichtsrat durch Leistung und Kontinuität. Die vergangenen Jahre waren stets gekennzeichnet von einem produktiven und erfolgreichen Miteinander. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm und bin froh, ihn auch in den nächsten Jahren an der Spitze unseres Unternehmens zu wissen.“

Über Villeroy & Boch

Villeroy & Boch ist eine der weltweit führenden Premium-Marken für keramische Produkte. Das im Jahr 1748 gegründete Familienunternehmen mit Hauptsitz in Mettlach/Deutschland steht für Innovation, Tradition und Stilsicherheit. Als renommierte Lifestyle-Marke ist Villeroy & Boch mit Produkten der Bereiche Bad und Wellness sowie Tischkultur in 125 Ländern vertreten.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument